ÖAAB Arbeiterhilfe

Was ist die ÖAAB „Arbeiterhilfe“ und wie funktioniert die Weihnachtsaktion?

Die Initiative des ÖAAB-Vereins „Arbeiterhilfe“ besteht seit 1976, um Familien in Not an Weihnachten eine finanzielle Unterstützung zukommen zu lassen. Ende Oktober startet der jährliche Spendenaufruf für Vorarlberger Familien oder Personen in Not. Der gesammelte Betrag wird dann gleichermaßen auf die Familien und Personen noch vor Weihnachten schnell und unbürokratisch aufgeteilt. Jede und jeder kann Personen oder Familien für die Aktion vorschlagen.

Spendenkonto:

Verein Arbeiterhilfe
c/o ÖAAB Vorarlberg
6900 Bregenz

IBAN: AT33 3700 0000 0501 6258
BIC: RVVGAT2B

Verwendungszweck: Weihnachten 2022

Solidarität durch ÖAAB Arbeiterhilfe

Der Vorarlberger ÖAAB ruft vor Weihnachten in Erinnerung, dass gerade jetzt nicht auf unsere Mitmenschen vergessen werden darf.

„Dass die Zeiten momentan für viele schwierig sind, braucht nicht mehr erklärt zu werden“, betont die Vorarlberger ÖAAB-Landesobfrau, LAbg. Veronika Marte. „Besonders hart trifft diese Situation jene Menschen und Familien, bei denen es auch vor Corona und vor dem Ukraine-Krieg schon jeden Monat knapp geworden ist.“ Hier ist die Arbeiterhilfe genau die richtige Adresse, denn über diese werden Menschen und Familien in Vorarlberg direkt, schnell und unbürokratisch unterstützt.

Familien und Personen vorschlagen

„Anträge, welche Familien oder Personen durch die Arbeiterhilfe unterstützt werden sollen, kann jeder einbringen“, erklärt Veronika Marte. „Wenn diese förderungswürdig sind, kommen sie mit auf die Liste und kurz vor Weihnachten erhält jede Person oder Familie auf dieser Liste den gleichen Betrag von der Arbeiterhilfe ausgezahlt. Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützerinnen und Unterstützer, damit wir möglichst vielen Menschen in Vorarlberg helfen und zeigen können, dass wir besonders auch in Zeiten einer Krise zusammenhalten und unsere Mitmenschen nicht vergessen.“
Image
© 2022 ÖAAB Vorarlberg | Vorarlberger Volkspartei