Wohnen und Lebensraum

This image for Image Layouts addon
Wohnen, sowohl in Miete als auch im Eigentum, ist in den vergangenen Jahren in ganz Österreich deutlich teurer geworden. In zu vielen Haushalten in Vorarlberg muss bereits rund die Hälfte des Einkommens dafür ausgegeben werden, um sich das Dach über dem Kopf zu sichern. Steigende Mieten und Grundstückspreise, Inflation und Bauprojekte, die sich nicht am Wohnbedarf, sondern der Attraktivität für Investoren orientieren, setzen besonders junge Familien und ältere Menschen bei der Wohnungssuche immer mehr unter Druck. Auch für Menschen mit Beeinträchtigungen wird es immer schwieriger, barrierefreien Wohnraum zu finden, der bezahlbar ist. Darum setzt sich der ÖAAB Vorarlberg auf sämtlichen gesellschaftlichen und politischen Ebenen für ein qualitätsvolles, sozial gerechtes und leistbares Wohnen für alle ein. 

Schwerpunkte

Wohnbauförderung
Die Wohnbauförderung des Landes Vorarlberg ist seit ihrer Einführung ein echtes Erfolgsmodell, das den Erwerb von Eigentum unterstützt. Dieses Modell gilt es für die Menschen in Vorarlberg an die sich wandelnden Rahmenbedingungen anzupassen. Es soll damit weiter bedarfsgerecht und an den aktuellen Entwicklungen am Wohnungsmarkt angemessen ausgestaltet werden. Der ÖAAB Vorarlberg unterstützt daher alle Maßnahmen, welche die Wirkung der Wohnbauförderung als Antwort auf die Entwicklungen stärken.
Mobilisierung leerstehenden Wohnraums
Zukunftsorientiertes Bauen - Renovierungsoffensive
Eigentum ermöglichen
Entwicklungsplan gemeinnützigen Wohnbau bis 2030
Kostensensibilität beim Gemeinnützigen Wohnbau
© 2022 ÖAAB Vorarlberg | Vorarlberger Volkspartei