• +435574490713
  • This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
Möglichkeiten und Angebote für Homeoffice schaffen

Möglichkeiten und Angebote für Homeoffice schaffen

LAbg. Veronika Marte, geschäftsführende Obfrau des ÖAAB Vorarlberg, appelliert an Unternehmen, Homeoffice zu ermöglichen, um den Entwicklungen eines modernen und flexiblen Arbeitsplatzes gerecht zu werden.

„Die Pandemie hat uns vor Augen geführt, wie weit wir in Sachen Homeoffice technologisch eigentlich schon seit einigen Jahren wären“, erklärt Veronika Marte, geschäftsführende Obfrau des Vorarlberger Arbeitnehmerinnen- und Arbeitnehmer-Bundes der Volkspartei. „Daher ist es auch ohne Corona höchste Zeit, dass diese neuen Möglichkeiten für das Erwerbsleben auch im Arbeitsalltag ohne Pandemie entsprechende Berücksichtigung finden.“ Eine Studie des Bundesministeriums für Arbeit vom März 2021 bestätige: „Homeoffice wird auch nach Ende der Pandemie Standard für viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer Österreichs bleiben. Dies aber weniger als genereller Wandel zum mobilen Arbeiten, sondern mehr in einer Koexistenz zwischen traditionellem Arbeitsplatz und Homeoffice.“ Veronika Marte erklärt weiter: „Es besteht bereits eine faire Regelung zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern, bei der auch die Rechtssicherheit gegeben ist. Unternehmen sollten die Gelegenheit nutzen, im Einvernehmen mit ihren Mitarbeitern entsprechende Möglichkeiten und Angebote zu schaffen.“

Branchenabhängig

Mit Videopräsenz, Online-Projektmanagement-Tools, externen Zugriffsmöglichkeiten und den zahlreichen zur Verfügung stehenden Kommunikationsmöglichkeiten könne ein erheblicher Teil der Arbeit heutzutage auch von Zuhause aus erledigt werden. „Es ist jedoch sehr stark von der Branche und dem Berufsbild abhängig, wieviel Homeoffice betrieblich möglich und sinnvoll ist“, führt Marte weiter aus. „Darüber hinaus ist eine gute Balance zwischen Kontrollmöglichkeiten und Privatsphäre, Vertrauen bzw. Eigenverantwortung notwendig, wenn es um die Dokumentation von Arbeitszeiten geht.“

Flexibel und modern

Wenn Arbeitnehmer nach den wichtigsten Anforderungen an moderne Arbeitswelten gefragt werden, sind flexible Arbeitsmodelle immer bei den wichtigsten Punkten dabei. „Gerade für Familien können Homeoffice-Lösungen mit flexiblen Arbeitszeiten eine echte Entlastung im Alltag bringen. Die Akzeptanz ist sowohl auf Arbeitnehmer- als auch auf Arbeitgeberseite sehr hoch und über 90% beider Seiten geben an, dass Homeoffice alles in allem eher gut bis sehr gut funktioniert. „Arbeitgeber in Österreich sollten daher Homeoffice ermöglichen, um den Entwicklungen eines modernen und flexiblen Arbeitsplatzes gerecht zu werden.“

Foto: Vorarlberger Volkspartei


© 2022 ÖAAB Vorarlberg | Vorarlberger Volkspartei